sfp-logo

Sind Unternehmer Spekulanten?

Zwischen Kalkulation und Ungewissheit

Spekulanten haben ein schlechtes Image. Im Finanzbereich können sie ganze Volkswirtschaften in die Knie zwingen. Spekulation im positiven Sinne ist jedoch das Tagesgeschäft von Unternehmern. Sie haben eine Vorstellung von der Zukunft und handeln danach. Schon in der Bibel gibt es Beispiele für erfolgreiche Spekulationen. Der folgende erweiterte Vortragstext vom 13.04.2014 aus der SFP Mitgliederversammlung zeigt, wie man Risiken minimieren kann. weiter (pdf, 15 Seiten)...

Demut oder Macht?

Die Methoden des Benedikt von Nursia und des Niccoló Machiavelli

Historische Beispiele werden gerne zitiert, wenn es um Führung in Unternehmen oder Politik geht. Benedikt von Nursia mit seinen Klosterregeln ist dann meist der "Gute". Niccoló Machiavelli mit seinen teils radikalen Ansichten ist dagegen der "Böse". Bei genauer Betrachtung muss man dieses Bild korrigieren. Der Vortrag am 10.5.2015 bei der SFP Mitgliederversammlung zeigt die Unterschiede und kommt zu überraschenden Folgerungen.
weiter (Video, 5 Minuten)...
weiter (pdf, 18 Seiten)...

Für Notfälle absichern

Handbuch als Notfallplan mit Hinweisen und hilfreichen Formularen

Wer denkt schon gerne an Tod oder längere Arbeitsunfähigkeit? Doch spätestens wenn der Chef oder wichtige Führungskräfte überraschend ausfallen, läuten die Alarmglocken. Besonders kleine Unternehmen oder Handwerker sind gefährdet, weil vielleicht kein Notfallplan für solche Fälle vorhanden ist. Wer übernimmt kurzfristig zusätzlich welche Aufgaben? Wo findet man die entsprechenden Unterlagen? Welche Passwörter für welche Funktionen müssen benutzt werden? Ein Handbuch der IHK Oberfranken Bayreuth hilft, den möglichen Schaden zu vermeiden oder zumindest zu begrenzen. weiter (pdf, 66 Seiten)....

Drei hiflreiche Broschüren
Ratgeber nicht nur für IHK Mitglieder

(06.06.2017) Kostenlose Ratgeber, erarbeitet von Fachleuten der IHKs in Baden-Württemberg. Wer sich über die wesentlichen Fakten und Faktoren von Selbständigkeit, Unternehmenssicherung und Unternehmensnachfolge informieren will oder muss, kann sich die Broschüren herunterladen.

Wenn Sie die Broschüren auf Ihren PC herunterladen möchten, klicken Sie auf die folgenden Links:
> Selbständigkeit (pdf, 89 Seiten, Stand: März 2017)
> Unternehmenssicherung (pdf, 56 Seiten, Stand: September 2016)
> Unternehmensnachfolge (pdf, 68 Seiten, Stand: Oktober 2016)

Persönliche Unterstutzung und Beratung finden Sie kostengünstig über unseren Verein (für Mitglieder 2-3 Stunden kostenlos)

Der Ideale Verkaufsprozess

Kleine Mittelständler haben es oft schwer, geeignete Nachfolger/Käufer zu finden

(14.07.2017) Auf dem 5. Stuttgarter Nachfolgetag hat Reimund Koziollek, von der Unternehmensberatung UMP GmbH, dazu einen interessanten Vortrag gehalten. Es geht um die Schritte im Verkaufsprozess einer Firma, mögliche Schwierigkeiten und Faktoren, die sich positiv auf den Kaufpreis auswirken. Herr Koziollek hat die Vortragsfolien zur Verfügung gestellt. Wer sich mit dem Verkauf seiner Firma beschäftigt, sollte sich die Präsentation ansehen. Manche Fehler könnten vermieden und manche Illusionen rechtzeitig korrigiert werden. Mehr Informationen und pdf-Datei zum Download hier...

Finanzierung ohne Banken

Beispiele aktueller Möglichkeiten

Darlehen von Banken sind in Deutschland die wichtigsten Finanzierungsquellen. Nicht immer verläuft die Zusammenarbeit reibungslos. Mancher Kreditwunsch wird nicht erfüllt - weil man in der flaschen Branche ist oder die Bonität aus Bankensicht nicht ausreicht. Es gibt Alternativen. Sie wurden auf der SFP-Mitgliederversammlung am 31.03.2012 vorgestellt. Das erweiterte Manuskript beschriebt Probleme und Möglichkeiten. weiter (pdf, 14 Seiten)....